Spachteltechnik – mineralisch, fugenlose Alternative zu Fliesen!

Spachteltechnik

Wir verkleiden Ihre Wände/Böden, neben Steinchenteppich auch mit einer mineralischen Spachtelmasse. Das Design ist elegant, aber auch rustikal je nach Wunsch unserer Kunden. Räume wirken optisch größer, da keine Unterbrechungen durch Fugen sichtbar sind.

Jetzt sind Sie am Zug

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns für einen Auftrag das Vertrauen schenken. Lassen Sie uns wissen, für welches „Bauproblem“, wir Ihr „Lösungs-Partner“ sein können. Sie erreichen uns Montags bis Freitags jeweils von 7:00 bis 14:00 Uhr telefonisch unter 08841-7671. Oder Sie schildern uns Ihre Bauanfrage per Mail über dieses Formular.

3 Kommentare

1. April 2022 um 9:09

Toller Beitrag, wie man selbst fugenlose Bäder zu einem optischen Hingucker machen kann. Ich denke, fugenlose Oberflächen erfüllen seine Zwecke und bieten so einige Vorteile, daher toll, dass du hier ein paar Bilder mit uns teilst.
Mich würde interessieren, was ist denn so dein Eindruck, geht der Trend eher mehr hin zu fugenlose Oberflächen oder Fliesen?

20. April 2022 um 15:29

Der Trend geht seit Jahren immer mehr zu fugenlosen Boden und Wandbelägen hin! Sowohl im Wohnraum ( Küchen, Wohnzimmern, Flure, Treppen) als auch in den Bädern und auch auf Balkonen und Terrassen. Darum versuchen ja die Fliesenleger mit großformatigen Fliesen XXL-Format (2,60m * 1,20m) in Konkurrenz zu uns zu gehen. Denn ich denke nicht, das es denen Spaß macht solche riesigen Platten umher zu tragen oder zu zu schneiden.

30. April 2022 um 14:41

Sehr schöne Bilder von dem fugenlosem Bad! Welches mineralische Mikrozement verwendet ihr da konkret?
Das ist wirklich ein schicker Hingucker. Ich finde, die fugenlosen Oberflächen merzen die Nachteile der Fliesen aus, also beispielsweise die schneller Schimmelbildung etc. LG Alessio

Schreiben Sie einen Kommentar

Fields with * are required

4 × eins =